Review: Leslie West – SOUNDCHECK

-

Review: Leslie West – SOUNDCHECK

- Advertisment -

leslie westDer alte Haudegen überrascht sich selbst.

Für einen, dem man nachsagt, dass sein musikalischer Aktions­radius in etwa die Größe eines Bierdeckels hat, gibt sich der Woodstock-Veteran Leslie West auf seinem neuen Album erstaunlich abwechslungsreich. Er wollte sich selbst überraschen, sagt der amerikanische Gitarren-Held über diese Platte – und das ist ihm wohl auch gelungen. Mit ›Left By The Roadside To Die‹ steht zwar eine geradezu klischeehafte Blues-Rock-Nummer am Anfang, bei der West ganz auf seine Reibeisenstimme setzt und die viel Raum für sein exzellentes Slide-Gitarrenspiel lässt, doch mit dem souligen Tracy-Chapman-Blues ›Give Me One Reason‹, dem filigran/rasanten Akustik-Instrumental ›A Stern Warning‹ oder beim mit reichlich Lebenserfahrung (Stimme) und viel Gefühl (Gitarre) vollgestopften Curtis-Mayfield-Cover ›People Get Ready‹ zeigt der 71-jährige Survivor, dass er zu Unrecht bisweilen als limitiertes One-Trick-Pony verschrien ist. Wer’s lieber ganz klassisch mag, kommt beim kraftstrotzenden ›Here For The Party‹ oder der AC/DC-Hommage ›Empty Promises/Nothin’ Sacred‹ auf seine Kosten, und ganz nebenbei geben sich hier auch noch Gäste wie Peter Frampton, Brian May, Bonnie Bramlett und der selige Jack Bruce (bei einer alten Live-Aufnahme von ›Spoonful‹) die Ehre. Das kann nicht schlecht sein, oder?

Leslie West
SOUNDCHECK
PROVOGUE/MASCOT/ROUGH TRADE
6/10

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Verborgener Schatz: Dust mit DUST

Dust, DUST (1971), KARMA SUTRA, 150 Euro (UK-Pressung) Die Mitglieder dieses New Yorker Powertrios sind eher bekannt für ihre Post-Dust-Aktivitäten....

ZZ Top: Erstes Konzert nach Dusty Hills Tod

Am 30. Juli spielten ZZ Top ihre erste Show ohne Mitbegründer und Bassist Dusty Hill in Tuscaloosa. Hill war...

Die größten unveröffentlichten Alben aller Zeiten: DEF LEPPARD

Als sich Def Leppard mit Jim Steinman zusammentaten, erwarteten sie Großes. Was sie bekamen, war eine riesige Essensrechnung. Als Def...

Meilensteine: Sonny & Cher

1. August 1971: Das US-Popduo startet mit der TV-Show „The Sonny & Cher Comedy Hour“ durch. Nach dem Durchbruch mit...
- Werbung -

Video der Woche: ZZ Top mit ›Burger Man‹

Diese Woche verstarb überraschend Dusty Hill, Bassist von ZZ Top. Wir widmen ihm unser Video der Woche. 52 Jahre:...

CLASSIC ROCK präsentiert: Tourdaten von Foreigner, Status Quo, Cheap Trick u.v.m.!

10CCassconcerts.comIm November kommen Graham Gouldmann und Co. wieder nach Deutschland. Diesmal auch für mehrere Shows. 02.11. Hannover, Theater am Aegi03.11....

Pflichtlektüre

The Traveling Wilburys: Was für eine Supergroup…

Eine Supergroup, die diesen Titel auch verdiente. Wenn Megastars in...

Review: David Bowie – THE BROADCAST COLLECTION 1972–97

Veritables 5-CD-Paket: David Bowies vitale Radiomitschnitte. In die Dutzende...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen