Voivod – LOST MACHINE – LIVE

-

Voivod – LOST MACHINE – LIVE

- Advertisment -

Von Corona-Trübsal keine Spur

Wenigstens einen positiven Aspekt hat die Pandemie für die von ihr stark betroffene Musikszene: Viele Künstler haben in der Quarantäne die Zeit gefunden, längst angedachte, doch nie in Angriff genommene Projekte zu realisieren. So auch die Psychedelic-Post-Thrash-Progger von Voivod. Ursprünglich als Livealbum mit Material von zwei verschiedenen Shows konzipiert, entschieden sich die Kanadier kurzerhand, die beiden 2019er Konzerte beim Montreal Jazz Fest und dem Quebec City Summer Fest separat zu veröffentlichen. Nach der in Montreal mitgeschnittenen 3-Track-EP THE END OF DORMANCY vom Juli folgt nun mit LOST MACHINE – LIVE das Quebec-Konzert. Ein beeindruckendes Zeugnis dafür, wie gut die Mitglieder des aktuellen Lineups inzwischen aufeinander eingespielt sind und zu welchen Höchstleistungen die Bandchemie diese antreibt. Oldschool-Klassiker wie ›Psychic Vacuum‹ und ›Into My Hypercube‹ bersten ebenso vor ungezügelter Spielfreude wie Prog-Metal-Material jüngeren Datums wie ›Obsolete Beings‹, ›Post Society‹ und ›Iconspiracy‹. Auch das Pink-Floyd-Cover ›Astronomy Domine‹, seit 1989 Bestandteil der Voivod-Setlist, wirkt revitalisiert und von einer frischen Beseeltheit durchdrungen. Daumen hoch für LOST MACHINE – LIVE!

7 von 10 Punkten

Voivod, LOST MACHINE – LIVE, CENTURY MEDIA/SONY

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Slash: Neue Platte bei Gibson Records

Der bekannte Gitarrenhersteller hat seinen Fuß jetzt auch in das Label-Business gesetzt. Als erste Veröffentlichung hat das Label ein neues...

Metal Church: Sänger Mike Howe gestorben

Mike Howe ist im Alter von 55 Jahren gestorben. Das teilte seine Band Metal Church vor sieben Stunden auf...

Flashback: In Gedenken an Karac Plant

Der 26.07.1977 ist einer der dunkelsten Tage für Robert Plant: Sein Sohn stirbt. Ein Magenvirus ist Schuld daran, dass Karac...

Rückblende: The Rolling Stones mit ›Let It Loose‹

„Ich verstand hinterher nicht wirklich, worum es da ging“, sagt Texter Mick Jagger über einen Track auf EXILE ON...
- Werbung -

Queen + Adam Lambert: Das Wunder

Die Debatte, ob es richtig war, ohne Freddie Mercury weiterzumachen, wird in manchen Kreisen bis in alle Ewigkeit geführt...

Videos der Woche: Alice Cooper mit TRASH

Trash. Zu Deutsch: Müll. Doch das Album sollte die Karriere des Gruselrockers nicht in die Tonne befördern, sondern zu...

Pflichtlektüre

Anathema – WE’RE HERE BECAUSE WE’RE HERE

Die Briten bleiben sich und ihrem Stilwechsel treu. Mit ihren...

The Last Internationale – WE WILL REIGN

Rebel-Rock mit Rage-Against-The-Machine Unterstützung. Kann Rock’n’Roll heute noch die Welt...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen