Roger Waters: Keine Pink-Floyd-Songs für Facebook

-

Roger Waters: Keine Pink-Floyd-Songs für Facebook

- Advertisment -

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wurde von Waters als „mächtiger Idiot“ bezeichnet.

Konkret geht es hierbei um eine Anfrage von Facebook. Der Konzern wollte Pink Floyds Song ›Another Brick In The Wall (Pt. 2)‹ verwenden, um einen Film musikalisch zu untermalen.

Waters sprach bei einem Event zur Unterstützung von Wikileaks-Gründer Julian Assange und hinterfragte das System, das Mark Zuckerberg aufgebaut hat: „Sie wollen Facebook und Instagram noch größer machen, damit sie weiterhin alle in diesem Raum zensieren können und damit diese Geschichte über Julian Assange nicht an die Öffentlichkeit gerät.“

Weiterhin hinterfragte er die Macht und Beweggründe von Zuckerberg, der in seinen Universitätstagen eine Website zum Bewerten von Frauen ins Leben gerufen hatte: „Wie kann dieser Idiot, der meinte ‚Sie ist hübsch, sie kriegt vier von fünf, sie ist hässlich, sie kriegt eine Eins‘ so viel Macht kriegen?“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Rolling Stones: Charlie Watts muss Tour-Pause einlegen

Gerade eben gaben die Rolling Stones die Nachricht bekannt, dass Charlie Watts bei den anstehenden Shows ihrer "No Filter"-Tour...

Black Sabbath: Reissue von TECHNICAL ECSTASY

Am 1. Oktober erscheint eine Neuauflage von Black Sabbaths siebtem Studioalbum. Die Deluxe-Edition von TECHNICAL ECSTASY wird es einmal...

Zeitzeichen: Lemmy Kilmister – The Wörld Is Yours

Ein paar Monate, nachdem Lemmy rausflog, wurde er bei einem Pink-Fairies-Auftritt im Londoner Marquee gesehen. Als guter Freund der...

Werkschau: Pink Floyd

Genau genommen dauert die kreative Blüte der britischen Progrock-Supergroup Pink Floyd nur acht Jahre und umfasst die Alben MEDDLE...
- Werbung -

Guns N‘ Roses: Live-Debüt eines „neuen, alten“ Songs

"Hier habt ihr ihn zuerst gehört, diesen neuen Song von Guns N' Roses", meinte Axl Rose bei einer jüngsten...

Fleetwood Mac: Lindsey Buckinghams Rauswurf als „Schädigung des Banderbes“

Im Jahr 2018 wurde Lindsey Buckingham bei Fleetwood Mac rausgeworfen. Als Gründe hierfür gab die Band damals an, dass...

Pflichtlektüre

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK MAGAZIN

Die größten Songs von David Bowie Seine Biografie ist bestens...

Trans-Siberian Orchestra: Paul O’Neill ist tot

Paul O'Neill, Produzent und Gründer des Trans-Siberian Orchestra, ist...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen