Vug: Neue Single ›Who Forgot‹

-

Vug: Neue Single ›Who Forgot‹

- Advertisment -

Vug haben soeben eine neue Single veröffentlicht. Mit ›Who Forgot‹ gibt die Berliner Band, die unter der Flagge „New Wave Of Berlin Heavy Metal“ segelt und sich musikalisch irgendwo zwischen beschwingtem Proto Metal und modernen Klangelementen bewegt, einen ersten Vorgeschmack auf ihr kommendes Projekt.

Der Song ist jüngst während einer kleinen Pandemie-Session entstanden und fungiert sozusagen als erster Vorbote auf ein neues Album, das nächstes Jahr erscheinen soll. Eine weitere Single namens ›This Magic Lasts‹ ist ebenfalls heute erschienen und als Online-Release auf allen Streamingdiensten erhältlich.

Jetzt ›Who Forgot‹ von Vug hören.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

The Rolling Stones: Charlie Watts muss Tour-Pause einlegen

Gerade eben gaben die Rolling Stones die Nachricht bekannt, dass Charlie Watts bei den anstehenden Shows ihrer "No Filter"-Tour...

Black Sabbath: Reissue von TECHNICAL ECSTASY

Am 1. Oktober erscheint eine Neuauflage von Black Sabbaths siebtem Studioalbum. Die Deluxe-Edition von TECHNICAL ECSTASY wird es einmal...

Zeitzeichen: Lemmy Kilmister – The Wörld Is Yours

Ein paar Monate, nachdem Lemmy rausflog, wurde er bei einem Pink-Fairies-Auftritt im Londoner Marquee gesehen. Als guter Freund der...

Werkschau: Pink Floyd

Genau genommen dauert die kreative Blüte der britischen Progrock-Supergroup Pink Floyd nur acht Jahre und umfasst die Alben MEDDLE...
- Werbung -

Guns N‘ Roses: Live-Debüt eines „neuen, alten“ Songs

"Hier habt ihr ihn zuerst gehört, diesen neuen Song von Guns N' Roses", meinte Axl Rose bei einer jüngsten...

Fleetwood Mac: Lindsey Buckinghams Rauswurf als „Schädigung des Banderbes“

Im Jahr 2018 wurde Lindsey Buckingham bei Fleetwood Mac rausgeworfen. Als Gründe hierfür gab die Band damals an, dass...

Pflichtlektüre

Review: Loney Dear – A LANTERN AND A BELL

Der schwedische Songwriter setzt auf maximale Intimität Das letzte Album...

Review: Black Sabbath – THE END

Aus, Schluss, vorbei. Beinahe wird man nostalgisch… Das soll’s nun...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen