ZZ Top: Dusty Hill ist gestorben

-

ZZ Top: Dusty Hill ist gestorben

- Advertisment -

Die zwei Männer mit Bart und Frank Beard, der Mann ohne Bart. Das ist ZZ Top. Und zwar seit über 50 Jahren. Doch vor wenigen Minuten veröffentlichten ZZ Top auf ihren Social-Media-Kanälen die unfassbare Nachricht: Bassist und Mitbegründer Dusty Hill ist im Alter von 72 Jahren gestorben.

Die Todesursache ist bisher nicht geklärt, vor wenigen Tagen verkündeten ZZ Top jedoch, dass Hill sich kurzzeitig für eine Hüftoperation vom aktuellen Tour-Geschehen zurückziehen müsse.

Folgendes Statement postete die Band: “Wir sind in tiefer Trauer über die Nachricht, dass unser Compadre, Dusty Hill, in seinem Zuhause in Houston, Texas verstorben ist. Zusammen mit allen ZZ-Top-Fans dieser Welt werden wir deine unerschütterliche Präsenz, deinen guten Charakter und dein andauerndes Engagement, mit dem du die monumentale Basis von der “Top” geliefert hast, vermissen. Wir werden für immer über den “Blues Shuffle in C” miteinander vereint sein. Wir werden dich sehr vermissen, Amigo. Frank und Billy”

Rest in Peace, Dusty Hill!

2 Kommentare

  1. Ich bin überrascht und traurig über den Tod von ZZ Top:Dusty Hill “ZZ Top ” die Texas Guys gehörten immer zu meiner Music die Ich heute noch gerne höre. ❣❣❣

  2. Ein exzellenter Musiker hat diesen Planten verlassen. Sein musikalisches Wirken in den vergangenen 50 Jahren mit
    seinen Band-Kumpels , Frank und Billy in ihrer Band ZZTop wird bleiben.
    Ruhe in Frieden Dusty Hill und spiele mit all den andern die vor Dir ins Musiker-Nirvana gegangen sind eine nie endende Jam-Session.
    Wir auf dieser Seite hören derweil den Sound Deiner Band via Konserve………

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Ob man dieses Wochenende lieber in tiefgründiger Grübelei verbringt, in anspruchsvolle und doch lockere Klänge der Mandoki Soulmates eintaucht,...

Soundgarden: BADMOTORFINGER

Mit bereits sieben Jahren und zwei Alben auf dem Buckel, waren Soundgarden 1991 eigentlich schon Veteranen, als der Zeitgeist...

Doll Circus: EAT THIS!

Post-Mortem-Russ-Meyer-Soundtrack Mit EAT THIS! legt uns die oberbayerische All-Bad-Girl-Group knappe 18 Monate nach ihrem ersten via YouTube veröffentlichten Lebenszeichen ein...

Guns N’ Roses: “Neuer” Song ›Hard Skool‹

Vor kurzem haben Guns N' Roses eine neue Single veröffentlicht. Naja, zumindest fast. Ähnlich wie das vor einigen Wochen...
- Werbung -

Various Artists – I’LL BE YOUR MIRROR – A TRIBUTE TO THE VELVET UNDERGROUND & NICO

Spieglein, Spieglein Gut fünfeinhalb Dekaden sind vergangen, seitdem The Velvet Underground auf ihrem Debütalbum erstmalig die dunkle Seite des Rock...

The Connells – STEADMAN’S WAKE

Ein hübsches Comeback der melodischen US-Alternative-Veteranen Ganz ehrlich? Mitte der 90er war ich richtig wütend auf The Connells. Aus dem...

Pflichtlektüre

Gewinnspiel: Jetzt mitmachen und The Analogues live sehen

Die Analogues haben es sich zur Aufgabe gemacht, experimentelle...

Steven Wilson – GET ALL YOU DESERVE

Großes Kopfkino für alle Prog Rock-Fetischisten Für Fans von Steven...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen